1000 mal Danke

Eintausend mal „Danke Akismet“.

Soeben wurde mir der 1000ste geblockte Trackback-/Comment-Spam Eintrag vermeldet.

Danke Akismet, dass du uns diese nervtötenden Viagra/Cialis/Whatever-Werbe-Spam-Dingsis ersparst.

Ach ja … den Gewinner dieses fragwürdigen Rekords möchte ich natürlich nicht unerwähnt lassen:

Buy vicodin online without a prescription. artemis.austincollege.edu/trish/vicodin.html
IP: 38.114.204.67

Vicodin
.

Vicodin. Dangers of vicodin. Snort a vicodin. No prescription needed vicodin. Vicodin overdose
.

Jun 27, 8:54 AM

Nochmal danke Akismet und auf weiterhin so gute Zusammenarbeit 😉

No Copy … oder doch?

Nach längerer Zeit mal wieder Nachrichten von mir.

bild

Hab hübsche Dinge gefunden. Auf http://www.no-copy.org kann man das gleichnamige Buch, welches als Standardwerk im Bezug auf digitale Raubkopien gilt, derzeit kostenlos unter CC Lizenz herunterladen:

http://www.no-copy.org/no-copy-download.html

Ebenso kann man dort momentan den Kurzgeschichtenband Hackertales herunterladen. Hab mal reingeschmökert und is wirklich lesenswert.

http://www.no-copy.org/hackertales-download.html

Dort kann man auch die Radiosendung von einslive „Digital Underground“ herunterladen, welche sehr informativ und gut verständlich ist.

Downloadlink

Ebenfalls kostenlos kann man das ganze Wochenende über Undercove, das von einem ehemaligen verdeckten GVU Ermittler geschrieben ist herunterladen. Erledigen kann man den Download unter:

http://projekt-undercover.6x.to

Trojanerwelle zum Jahresanfang

Wie schon letzte Woche berichtet flattern derzeit jede Menge Spam-Mails mit getarnten Rechnungen ins Haus.

Zunächst war es angeblich 1&1, von denen die Rechnung im „praktischen“ *.pdf.exe Format, das ohne Reader auskommt, stammten.

Jetzt berichtet heise online von Rechnungen, die angeblich von der GEZ stammen. Das ist natürlich besonders hinterfotzig, weil ja zum 01.01.2007 die Gebühr für internetfähige PCs eingeführt wurde. Diese muss Otto-Normal-Bürger im Regelfall ja nicht bezahlen, weil er ja ordnungsgemäß seinen Radio und seinen TV angemeldet hat.

Aber die meisten wissen das einfach nicht und öffnen verunsichert den Anhang, eine zip Datei mit wieder einer *.pdf.exe Datei darin.

Also liebe Kinder gebt fein acht, wenn sich Post von der GEZ in eurem Postfach breit macht.

P.S.: Neuerdings schwappen hier auch wahre Wellen an Kommentarspam rein, der glücklicherweise von den, von mir installierten, Spamschutzautomationen recht zuverlässig abgewehrt wird. (Seit Jahresanfang waren es ca. 60 Spam Kommentare)

Viel neues diese Woche…

Joah es is so einiges passiert diese Woche.

Firefox 2

Zuerst kommt der neue Firefox raus. Version 2.0 .

Ich hab ihn noch nich installiert, aber ich hab schon einiges sehr positives gehört.

Zum Download gibts ihn wie immer unter: http://www.mozilla-europe.org

Kubuntu

Dann kam auch noch die neue Version von (K)Ubuntu raus. 6.10 Edgy Eft. Ich hab in aller Eile einen Tag vor der Veröffentlichung noch einen Uraltrechner (AMD K6-2 366 Mhz, 192 MB Ram) mit der 6.06 aufgesetzt und war erstaunt, dass der damit überhaupt lief. Zwar langsam, aber immerhin!

Hab auch die neue Version schon geladen und werd den alten Kasten damit die Tage mal pimpen und mir das mal anschaun.

Mir gefällt die 6.06 schon prima … bin mal auf die 6.10 gespannt!

Wer auch Lust hat mal reinzuschnuppern kann das hier tun: http://www.kubuntu.com

AllPeers is out

Nu fragt ihr euch sicher: WAS ist AllPeers?

Naja AllPeers ist eine Erweiterung für den Firefox Browser, die es ermöglicht, selbst ausgewählte Dateien über das Internet mit Freunden zu tauschen.
Natürlich kann man einstellen/auswählen WER Zugriff auf die Dateien hat, alle anderen haben keinen Zugriff.
HIER kann man AllPeers direkt installieren.

Technisch basiert das ganze auf dem Bittorrent Filesharingprotokoll und garantiert somit eine bereits ausgereifte und zuverlässige Dateiübertragung.

Wer nu ein bisserl neugierig geworden ist, kann sich auch ein Video anschaun, in dem die Funktionen von AllPeers anschaulich erklärt werden.

Damit der benutzereingeschränkte Dateiaustausch funktioniert, muss man sich bei AllPeers auf der Website (man wird automatisch nach der Installation der Erweiterung und Neustart des Firefox dorthin geschickt) ein Benutzerkonto anlegen (Benutzername, Passwort und Emailadresse).

Würde mich freun, wenn sich ein paar die Firefox Erweiterung installieren und ein bisserl testen, ausprobieren und tauschen.

Probleme mit Miranda-IM, die Zweite

Anscheinend hat die ICQ Corp. heut nacht mal wieder an den Kommunikationsprotokollen geschraubt, und deswegen liefert Miranda lustige (Fehler)Meldungen wie „Die UIN wird schon benutzt“ oder „Ihre ICQ Version ist zu alt“ in Fatal Error Dialogboxen.
Die Miranda Community war mal wieder schön schnell und hat eine neue Version des ICQ-Protokoll Plugins schon veröffentlicht.
Man kann es –>hier<– herunterladen.
Dann die in dem Zip-Archiv enthaltene ICQ.dll Datei ins Plugins Verzeichnis im Miranda Installationsordner kopieren und die vorhandene ICQ.dll überschreiben.