Wenn Opera nicht so gut wäre…

… wäre er schon längst von meinen Rechnern (Windows UND Linux) verschwunden.

Version 10.5 und die flott nachgeschobene 10.51, die etliche Fehler an der 10.5 korrigiert, wurden in meinen Augen nur wegen der Browser-Choice Geschichte so schnell auf den Markt geworfen. Seitdem ich 10.5(1) installiert habe, zickt mein Opera brutal viel rum. Solche Probleme kannte ich von keiner der Vorgängerversionen.

Hier die Probleme die mich am meisten stören:

  • 10.5 stürzte permanent und nicht nachvollziehbar ab, was aber schon mit 10.51 deutlich besser wurde.
  • Bilder verschwinden von den angezeigten Webseiten, sobald die Webseite eine Weile in einem Hintergrundtab geöffnet ist.
  • Am meisten nervt mich jedoch der Fehler „Warte auf DNS-Bestätigung der Cookie-Domain(s)“. Grundlos und nicht nachvollziehbar tritt das bei Seiten auf denen man sich anmelden muss (also quasi allen) auf. Dann geht erstmal gar nichts mehr, es sei denn man leert den Browsercache, löscht alle Cookies, setzt den Login-Status für alle Seiten zurück und startet Opera komplett neu (entgegen den Anleitungen, die ich auf diversen Seiten im Netz gefunden habe ist bei mir der letzte Schritt notwendig).
  • Sehr nervig finde ich auch, dass es irgendwie erbärmlich lange dauert (zumindest auf meinem zugegebenermaßen schon etwas betagten) Notebook. Brutale Festplattenaktivität sorgt für Unbenutzbarkeit des Laptops für bis zu 5 Minuten. Firefox, Chromium-basierte Browser und selbst der IE beschäftigen den Rechner nach dem Klick auf den Beenden-Button maximal so 10 Sekunden.

Wenn man das so liest, könnte man meinen ich würde mich nur über Opera aufregen. Aber wie schon in der Überschrift gesagt, Opera überspielt in meinen Augen all diese Schwächen mit seinen unzähligen, genialen und auf dem Browsermarkt einmaligen Funktionen. Schneller, unkomplizierter und effizienter kann ich auf keinem anderen Browser surfen und arbeiten, e-mailen, RSS-lesen, teilweise sogar chatten, usw usf.

Ich glaube aber, dass ich die Lobeshymnen auf einen späteren Beitrag verschiebe. Dieser hier soll primär dazu dienen, meinen Frust abzulassen ;)…

Ein Gedanke zu „Wenn Opera nicht so gut wäre…

  1. meine meinung: 10.5 wurde nur rausgehaun weil die browser choice sache anstand. eigentlich sollte 10.5 ja erst im mai soweit sein. man hat das auch deutlich an der stabilität gemerkt. jetzt kommt bald 10.52, das die restlichen fehler beheben soll…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*