Boxen für unterwegs

So Pro-Blogger zu sein, scheint sich zu lohnen. Da bekommt man immer coole Gadgets zum testen geschickt. Hättsch auch Bock drauf.

Der MC Winkel hat grad Raikko Dance Vacuum Speaker getestet und für gut befunden. Da ihm der Hersteller gleich nen ganzen Schwung davon zur Verfügung geschickt hat, verlost er da welche.

So Boxen zum Mitnehmen sind ne feine Sache. So was hab ich bisher nur als passive Krakeel-Minis gehabt, die einfach sehr leise waren und grauenvoll geklungen haben. Sonst habe ich mir da immer durch Mitschleppen meiner guten Computerboxen beholfen. Aber die sind unhandlich und groß. So kleine Brüllwürfel (die ja nich brüllen, sondern scheinbar echt gut klingen) könnte ich deshalb gut brauchen.

Beteilige dich an der Unterhaltung

2 Kommentare

  1. Hach, so ein Teil hab ich irgendwo in Antdorf noch herumliegen. Das kleine Ding macht einen wirklich guten Sound und wenn es „ausgefahren“ ist sogar ordentlichen Bass. Hatte aber noch keinen wirklichen Einsatzzweck dafür.

    1. Du wünscht eine Antwort, auch wenn du keine Frage stellst? Sollste haben. Hab nicht gewonnen und kann somit auch kein Urteil geben. Verwendung würde mir dafür aber bestimmt eine einfallen. Ich denke da nur an lärmende Reisebegleiter.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*