Tipps zur Abendgestaltung

Für einen chilligen Abend mit ein bißchen gesellschaftskritischer, traurig-romantischer Stimmung kann ich den Gang ins Kino momentan nur empfehlen.

Hab mir diese Woche Wall•E angeschaut. In meinen Augen mal wieder ein wahres Meisterwerk von Pixar. Wahnsinnig gut animiert mit einer Liebe zum Detail, die einem wirklich ins Auge sticht. Sehr ansprechende Story, in der wirklich für jeden was dabei is. Action, Humor, Romantik, Tragik, Kritik. Wirklich ein Film, den man sich anschauen sollte.

Beeindruckend finde ich vor allem, wie gut Pixar es schafft, mit extrem wenig Dialogen (ich schätze, dass im ganzen Film keine A4 Seite an Text gesprochen wird) so viel zu erzählen und mit Sound-Effekten doch alles klar erscheinen zu lassen.

Des weiteren war ich gestern in der Mittelalter-Taverne “Zur Schandgeige” und auch das ist äußerst empfehlenswert. Sehr freundliches Personal, für Schwabing relativ normale/humane Preise, nette Leute, stilechte Steingut-Getränkegefäße/-krüge (sogar ein Weißbier”glas” aus Steingut gabs), ein wirklich authentisches Ambiente. Wirklich super da.

Lustig ist, dass Geburtstagskinder in die – dem Laden seinen Namen gebende – Schandgeige “gespannt” werden und für jedes Lebensjahr einen “Peitschenhieb” bekommen. Dieser wird wahlweise von einem gutgelaunten Angestellten oder einem der Mitfeiernden ausgeführt.

(Der Angestellte drohte sogar, sein Schwert von der Wand zu nehmen ^^)

Das Essen sah sehr lecker und bodenständig-mittelalterlich aus und das, was ich probieren konnte, schmeckte auch wirklich herrlich deftig.

Auch ein Ritteressen kann man dort abhalten. Zum Pro-Nase-Preis von 35€ auch noch zu einem haltbaren Preis. Man muss halt 10 Leute finden, die mitgehen. Aber das sollte doch kein Problem darstellen, denke ich mal. Ich werds auf jeden Fall bei günstiger Gelegenheit mal probieren, denn es klingt einfach zu verlockend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*