Die Frage nach dem langsamen Geld

Heute:  Fragen die die Welt bewegen.

Warum dauert es eigentlich drei Tage bis eine Online-Banking Überweisung beim Empfänger ankommt? Das läuft alles digital. Rechner machen kein Wochenende. Wir leben im Jahr 2011!

Wird so eine Online Überweisung bei der Bank noch mal ausgedruckt, durchläuft dann sechs Bürokratieabteilungen die ihren Stempel drauf drücken und dann wird letztenendes ein berittener Bote mit dem Barbetrag losgeschickt um das Geld zur Empfängerbank zu bringen. Wird dort dann ein ähnliches Szenario rückwärts noch mal abgefahren? Gebucht wird das Geld erst, wenn der Bote zurück ist und die Empfangsquittung drei mal gestempelt wurde.

Was macht das System so langsam? Ehrlich, das würde mich mal interessieren.  Manchmal denke ich mir, dass es schneller ist, das Geld mit der Post zu schicken. Da isses nämlich in der Regel spätestens nach zwei Tagen da. Und die haben wenigstens noch eine Rechtfertigung am Wochenende nicht zu arbeiten. Denn da arbeiten immer noch Menschen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*