Ein ♥ für Blogs

Der StyleSpion hatte die Idee, den heutigen Dienstag zum zum „Ein ♥ für Blogs“-Tag zu erheben.

Man soll seine liebsten deutschsprachigen Blogs vorstellen und verlinken, um die Vernetzung und die Sympathie und Kollegialität unter Bloggern nochmals zu verstärken und öffentlichkeitswirksam zu zeigen.

Die Idee finde ich gut, und deswegen versuche ich mich mal an einer Liste.  Die Reihenfolge ist vollkommen willkürlich und stellt keinerlei Rangliste oder ähnliches dar.

  • Lawblog: Ich mag die trockene humorvolle Art, wie Udo Vetter seine tagtäglichen Erlebnisse als Strafverteidiger schildert. Er greift auch tagesaktuelles politisches Geschehen gelegentlich auf.
  • Kopfschüttelblog: Herrlich geschriebene Geschichten aus dem Alltag einer Beziehung. Wenn meine Laune mal nicht so sonnig ist, reicht eine Verweilzeit von wenigen Minuten um sie wieder aufzuheitern.
  • Stadt Bremerhaven: Aufmerksam wurde ich auf Cashys lustig-bunten Mix aus Technik und Unterhaltung durch den Abschied von Robert Basic und die deutschen Blogcharts. Ich weiss seine portablen Versionen von allerlei Anwendungssoftware sehr zu schätzen.
  • fünf filmfreunde: Als passionierter Cineast bin ich begierig und stetig auf der Suche nach Trailern und sonstiger Berichterstattung über die Abendunterhaltung von morgen.
  • MC Winkel: Durch ihn bin ich auf die Aktion hier erstmal aufmerksam geworden. Wirklich unterhaltsam wie er mit seiner norddeutschen Schnauze Geschichten aus seinem Alltag und über sich selbst erzählt. Sei es in Text oder in Videoform.
  • René Pönitz: Wohl einer der Blogs, denen ich schon am längsten lesenderweise folge. Kommentiertes tagesaktuelles Geschehen, teilweise schon künstlerisch anmutende Suchspiele und zur Krönung immer mal wieder eine Spielevorstellung sorgen für ein unterhaltsames Leseerlebnis
  • Frank Helmschrott / Heimtechnik: Ähnlich wie bei Cashy zieht mich die technikaffine Berichterstattung, der man die tiefe Spieltriebfaszination sofort anmerkt, immer mal wieder auf diese Blogseiten. Das erste mal dorthin fand ich bei der Verlosung eines mp3-Players (den natürlich nicht ich, sondern ein Kommilitone von mir letztenendes gewann).
  • Gizmodo: Auch hier suche ich immer mal wieder nach den neuesten Verrücktheiten, die die Technikwelt hervorbringt. Selbstverständlich habe ich auch die US-amerikanische Gizmodo-Seite, sowie auch Engadget gelegentlich im Auge (grad zu interessanten Events wie der E3 oder der Unterhaltungsmesse in Las Vegas, deren Name mir grad entfallen ist 🙁 )
  • WordPress-Deutschland: Natürlich lese ich hier, um immer auf dem neuesten Stand über die Entwicklungen der hier eingesetzten Blogsoftware und alles drum rum zu sein.
  • Diverse Reiseblogs von Bekannten, die von ihren Auslandsaufenthalten (längerer Art und Weise) berichten.

Es kann aber auch vorkommen, dass ich mich einfach treiben lasse. Mal bei den deutschen Blogcharts vorbeischaue, mich von dort auf einen interessant klingenden Blog treiben lasse und auch hier gern mal mit Hilfe der Blogroll weitergetrieben werde. Vollkommen unspezifisches Lesen sozusagen. Einfach mal schaun, was andere zu sagen haben.

In diesem Sinne:

17 Gedanken zu „Ein ♥ für Blogs“

  1. Pingback: Anonymous

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Preview: